Kostenerstattung

Die Behandlung durch Heilpraktiker wird in der Regel privat abgerechnet, sofern Sie keine private Krankenversicherung oder Zusatzversicherung haben. Ein Rechtsanspruch auf Kostenerstattung für Behandlungen beim Heilpraktiker durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) besteht nicht.

Die Rechnungsstellung orientiert sich an dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GeBüH) von 1985. Dies ist keine Rechtsvorschrift, sondern ein Verzeichnis der durchschnittlichen üblichen Vergütung. Das bedeutet, dass der Heilpraktiker jederzeit andere Hornorare vereinbaren kann.

Der Rechnungsbetrag ist in jedem Fall in voller Summe zu erstatten, unabhängig von der jeweiligen Kostenerstattung durch die private Krankenversicherung, Beihilfe, privaten Zusatzversicherungen oder sonstiger Leistungsträger.

Behandlungskosten

Die Behandlungskosten belaufen sich pro Sitzung zwischen € 80,00 bis € 100,00. Für die Erstanamnese berechne ich € 120,00. Das Honorar wird im Anschluss an die Behandlung direkt beglichen. Am Ende der Behandlung wird eine Rechnung ausgestellt.

Die geplante Therapie und die entstehenden Kosten spreche ich vor Beginn der Behandlung mit Ihnen ab.

Terminausfall

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß nicht rechtzeitig abgesagte Termine (mindestens 24 Stunden vorher), in Rechnung gestellt werden.