Konzept

Bildrechte: Olivier Al. Klotz,
Modell: Izumi Saito

Krankheiten heilen und Schmerzen lindern mit Hilfe feiner Nadeln, die in der Ohrmuschel und darum angebracht werden, hat ebenfalls in verschiedenen Teilen der Erde eine lange Tradition. Die Traditionelle Chinesische Medizin nutzte und nutzt sie ebenso wie die antike Persische und Ägyptische Medizin.

Auf den französische Arzt Dr. Nogier (1908-1996) geht die Entdeckung eines Abbildes des menschlichen Körpers (Somatotopie) im Ohr zurück.

Die dortigen Reflexzonen stehen in Verbindung mit Organen und Körperteilen.

Anwendungsgebiete

Die Ohrakupunktur ist ein sehr wirksames Mittel zur therapeutischen Einflußnahme bei vielerlei Beschwerden. Sie kann als Einzeltherapie sowie in Kombination angewandt werden.